Samstag • 23. September
Bündnis fordert
15. Mai 2017

„Judensau“ von Wittenberger Stadtkirche entfernen

Die „Judensau“ an der Wittenberger Stadtkirche. Foto: Paul Marx/pixelio.de
Die „Judensau“ an der Wittenberger Stadtkirche. Foto: Paul Marx/pixelio.de

Lutherstadt Wittenberg (idea) – Der Widerstand gegen die sogenannte „Judensau“ an der Außenwand der Wittenberger Stadtkirche wächst. Das 700 Jahre alte Steinrelief zeigt eine Sau, an deren Zitzen Juden säugen. Dadurch sollten im Mittelalter Juden gedemütigt werden. Jetzt hat sich ein „Bündnis zur Abnahme des Reliefs im Reformationsjahr 2017“ gegründet. Initiiert haben es der Leipziger Pfarrer Thomas Piehler und Schwester Joela Krüger von der Evangelischen Marienschwesternschaft in Darmstadt. Das Bündnis ruft dazu auf, zwischen dem 17. Mai und 21. Juni jeweils mittwochs in der zeit von 15 bis 19 Uhr eine stille Mahnwache auf dem Marktplatz in Wittenberg abzuhalten. Ziel d...

ANZEIGE
16 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.