Freitag • 23. August
tsc-Rektor Benedikt Walker
03. Januar 2019

"Botschafter des Friedens werden"

tsc-Rektor Bendikt Walker:
tsc-Rektor Bendikt Walker: "versöhnungsarbeit beginnt bei mir." Foto: zvg

Benedikt Walker, was ist Ihnen im neuen beruflichen Umfeld besonders wichtig?

Ich bin überzeugt, dass wir Christen eine Botschaft in diese Welt hinein haben. Speziell erwähnen möchte ich die beiden Begriffe Hoffnung und Versöhnung. Hier sollten wir als Christen Kompetenzen aufweisen, die von der Gesellschaft wahrgenommen werden. Leider ist dies nicht so. Ich möchte dazu beitragen, dass Christen als versöhnte Hoffnungsträger unterwegs sind und so wahrgenommen zu werden.

Christen werden unterschiedlich wahrgenommen. Wie nehmen Sie das wahr?

Glaube und Religion sind wesentliche Aspekte in meinem Leben und prägen mein Denken und Handeln. Wir beweg...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.