Mittwoch • 14. November
Life on Stage
06. November 2018

Bei Jesus die Sünden loswerden

Life on Stage in Langenthal: Viele Menschen reagieren auf Musical und Botschaft. Foto: Life on Stage
Life on Stage in Langenthal: Viele Menschen reagieren auf Musical und Botschaft. Foto: Life on Stage

Langenthal (idea/gh) - Mit einem Abschluss-Gottesdienst in der vollen Westhalle ging am 4. November eine Evangelisationswoche in Langenthal zu Ende. Rund 7000 Menschen besuchten die Veranstaltungen während der vergangenen Woche.

ANZEIGE

Die 18 Träger- und Partnerkirchen ziehen eine positive Bilanz, ebenso Markus Maag, Pastor der FEG Langenthal und Leiter des Organisationskomitees: "Es war ein kühnes Unterfangen, doch innerhalb kurzer Zeit liessen sich Gemeindeleitungen für die Kampagne gewinnen. Die Vorbereitungen dauerten zwei Jahre. Nun blicken wir auf eine grossartige, fruchtbare Woche zurück." Rund 160 Personen seien durch die Musicals und Botschaften von Gabriel Häsler bereit gewesen, Jesus in ihr Leben einzuladen. Zum Beispiel ein junger Mann mit muslimischem Hintergrund. Auf die Frage, weshalb er gekommen sei, sagte er: "Ich habe mich lange mit Religionen auseinandergesetzt, aber Jesus ist der Einzige, bei dem ich meine Sünden loswerde."

Noch sei es zu früh, um über Nachhaltigkeit zu reden, meint Maag. Die Kampagne habe die Kirchen zu einer "Missions-Mannschaft" zusammengeschweisst. Doch die Arbeit beginne erst jetzt. Maag: "Der auferstandene Herr möge uns die Ausdauer schenken, dass keiner der 160 Menschen auf der Strecke bleibt." Bereits laufen die Aufbauarbeiten für Life on Stage in Oftringen. Mehr als 30 Kirchen laden dort in ein Grosszelt mit rund 4000 Sitzplätzen ein. Die Erwartungen sind hoch. 
www.lifeonstage.ch

 

 

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.