Sonntag • 25. August
Evangelische Allianz
13. August 2019

Evangelikale rufen 2020 zum „Jahr der Bibel“ aus

Die Weltweite Evangelische Allianz will 2020 als „Jahr der Bibel“ das Wort Gottes in den Fokus stellen. Foto: Pixabay.com
Die Weltweite Evangelische Allianz will 2020 als „Jahr der Bibel“ das Wort Gottes in den Fokus stellen. Foto: Pixabay.com

Manila (idea) – Die Weltweite Evangelische Allianz will das Jahr 2020 als „Jahr der Bibel“ begehen. Das hat ihr Generalsekretär, Bischof Efraim Tendero (Manila/New York), bei einer Konferenz – dem Jesus Global Youth Day (Jesus-Welt-Jugend-Tag) – in der philippinischen Hauptstadt Manila bekanntgegeben. Ziel sei es, dass evangelikale Christen mehr in der Bibel lesen, über sie nachdenken, Übersetzungen fördern und dafür sorgen, dass Menschen in allen Lebensbereichen sich mit der Heiligen Schrift befassen. Man wolle die Bedeutung der Bibel als Grundlage zur Förderung von Einheit, Freiheit, Entwicklung und Lebensqualität herausstellen. Tendero: „Die Bibel verweist auf den Sc...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.