Dienstag • 24. November
Protestant und Katholiken zu Rechtfertigung
01. November 2019

20 Jahre Erklärung zur Rechtfertigungslehre

Aufgeschlagene Bibel auf einem Altar in der evangelisch-lutherischen Kirche Sankt Lorenz in Nürnberg. | © KNA
Aufgeschlagene Bibel auf einem Altar in der evangelisch-lutherischen Kirche Sankt Lorenz in Nürnberg. | © KNA

(kna) - Vor 20 Jahren, am 31. Oktober 1999, wurde in Augsburg die „Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ unterzeichnet. Erarbeitet wurde sie vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen und dem Lutherischen Weltbund (LWB).

Mit der gemeinsamen Erklärung wurde eine zentrale theologische Streitfrage weitestgehend aus dem Weg geräumt, die zur Spaltung zwischen reformatorischer und katholischer Kirche beitrug: Sie stellte fest, dass...

ANZEIGE

Diese Woche lesen Sie
  • Corona Kritik an der Personenobergrenze
  • CVP Warum Daniel Albietz für das „C“ im Namen seiner Partei kämpft
  • Porträt Die Pferdezüchter Daniel und Claudia Greb
  • Theologie Klaus-Günter Pache: „Haben den Himmel vergessen“
  • mehr ...